Hochwasserschutz Grimma

"Alte Stadtmauer"

Tel.: 0341 / 98497-70

Daten

Projektbezeichnung: Hochwasserschutz Vereinigte Mulde, Stadt Grimma,
Abschnitt GS 3 "Alte Stadtmauer"
Auftraggeber: LTV Sachsen
Leistungen: Objektplanung, Tragwerksplanung, Bauüberwachung
Koordination: Bauzustandsuntersuchung Stadtmauer

Beschreibung der Maßnahmen

  • freitragende Hochwasserschutzmauer aus Stahlbeton auf einer unterirdischen Dichtwand aus Bohrpfählen
  • Gestaltung der Natursteinverblendung dem Gesamteindruck der historischen Stadtmauer nachempfunden
  • mobile Hochwasserschutzeinrichtungen (Hochwasserschutztore) an Mauerdurchgängen und Gebäuden
  • bauliche Einbeziehung des Kreismuseums Grimma in die Hochwasserschutzanlage
  • Berücksichtigung und Schutz der historischen Laubenhäuschen
  • Planung und Ausführung unter gestalterischer Mitwirkung des Landesamtes für Denkmalpflege und der TU Dresden, Arbeitsgruppe Grimma

1 / 7
2 / 7
3 / 7
4 / 7
5 / 7
6 / 7
7 / 7